Shop der Hauptstadtmarke BERLIN

Skip to Main Content »

You're currently on:

Allgemeine Verkaufsbedingungen (Verbraucher-/Internetshop)

Allgemeine Verkaufsbedingungen (Verbraucher-/Internetshop)

1. Geltungsbereich und Vertragspartner
1.1.

Der Kaufvertrag wird mit der Firma M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH, Helmholtzstraße 2 – 9, 10587 Berlin, Telefon: +49 (0) 30/39 80 08 80, Telefax: +49 (0) 30/39 80 08 88, vertreten durch die Geschäftsführer Michael Stiebitz und Thomas Thiele abgeschlossen.

1.2.

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgend allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragsschluss
2.1

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Button „Bestellung abschließen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme ihres Angebots dar, sondern soll sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie liefern oder eine Auslieferungsbestätigung übersenden. Sollten Sie binnen zwei Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an ihre Bestellung gebunden.

2.2

Die M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Bestellungen können erst ab dem Alter von 18 Jahren vorgenommen werden.

Widerrufsrecht bis zu 2 Wochen/Ausschluss des Widerrufs
3.1.1 Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder Rücksendung der Sache widerrufen. Diese Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH, Helmholtzstraße 2 – 9, D-10587 Berlin.
Der Widerruf kann per Email erfolgen an:

3.1.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. für den Gebrauch der Sache) eine Nutzungsgebühr herauszugeben). Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt. Anderenfalls ist die Rücksendung für sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Ende der Widerrufsbelehrung

3.2 Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde,

- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, oder

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

4. Preise, Zahlungsbedingungen und Versandkosten
4.1

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Maßgebend sind die am Tag der Bestellungen gültigen Preisen in Euro inkl. der am Bestelltag gültigen Mehrwertsteuer.

4.2

Der Mindestbestellwert beträgt 15,00 € zzgl. der Versandkosten.

4.3

Sofern sich dann aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse vereinbart. Ab einem Bestellwert von 100,00 € ist der Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei. Bei einem geringeren Bestellwert wird der Versand innerhalb Deutschlands mit 4,95 € in Rechnung gestellt. Pro Bestellung ist max. ein Versand bis zu einem Gewicht von 20 kg möglich.

4.4

Der Versandt ins Ausland ist abhängig vom Land des Bestellers bzw. der Lieferadresse und wird mit einem Betrag von mindestens 18,00 € in Rechnung gestellt. Anfallende Zollgebühren werden dem Besteller gesondert in Rechnung gestellt.

4.5

Die jeweiligen Versandkosten verstehen sich inklusive Verpackung und gesetzlich gültiger MwSt.

4.6

Der Besteller kann den Kaufpreis per Vorkasse oder per Nachnahme zahlen. Der zu zahlende Rechnungsbetrag ergibt sich aus der dem Besteller zugesandten Bestätigung der Besteller. Bei Vorkasse wird die Ware verschickt, sobald der Rechnungsbetrag unter Angabe der Auftragsnummer eingegangen ist.

4.7

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5,00 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p. a. zu fordern. Falls die M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist sie berechtigt, diesen geltend zu machen.

4.8

(1) Kauf auf Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 12,00 pro Rücklastschrift zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

5. Lieferung
5.1

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager der M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

5.2

Falls die M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von der M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist die M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht und eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

5.3

Die M.A.X 2001 Sportmarketing GmbH ist zu Teilleistungen berechtigt, wenn dies dem Kunden zumutbar ist.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH.

6.2

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

7. Mängelhaftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

8. Schutzrechte, Datenschutz
8.1.

Sämtliche Logos, Fotographien und sonstige Abbildungen auf dem Internetauftritt bzw. im Onlinekatalog sind markenrechtlich bzw. urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung ohne Zustimmung der M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH, insbesondere der unbefugte Download von Abbildungen, ist untersagt und wird zivilrechtlich bzw. strafrechtlich verfolgt.

8.2.

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden lediglich zur Abwicklung von Bestellungen und zu Kundebetreuungszwecken automatisiert erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Verwendung von Daten zu Kundenverwendungszwecken kann jederzeit widersprochen werden. Der Widerspruch ist zu richten an:

M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH, Helmholtzstraße 2 – 9, D-10587 Berlin

8.3

Eine Übermittlung persönlicher Daten im Sinne des § 11 des Bundesdatenschutzgesetzes findet nicht statt.

9. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.